LARP-Netz   | LarpKalender | Larpinfo | Larp-Welt | LarpFAQ | Larp-Bilder | Larp-Chat | LarpEvents | Larp-Planung | LarpWiki | LARPzeit

Sa., 21.Sep.2019   Druckansicht  
LARP-Termine
LARP-Termine suchen und anzeigen
Neuen Termin eintragen
Alte Termine (bis 2000)
Sonstige
News
Anleitung
Nutzungsbedingungen
LARP-FAQ
Links
Entführe den LARP-Kalender
Meine Banner
Sitemap
Impressum

Statistik
9299 Termine in der Datenbank

  LARP-Termine > 

 

Zeige Termine 1 - 1 von insgesamt 1 gefundenen Terminen:

10.05 - 12.05.2019
Königreich Normont: Die Grafschaft am Rande des Zeitenwandels
  Orga Waldritter e.V.
  Ort DJO Rodholz in Poppenhausen bei Fulda
(PLZ: 36163, Hessen) [zeige in Karte]
  Genre Fantasy
  Art Abenteurer-Con
  Unterkunft Jugendherberge
  Verpflegung Vollverpflegung
  Kosten
 SpielerNSC
bis 31.3.2019130 EUR60 EUR
bis 30.4.2019140 EUR60 EUR
  Regeln Freies Spiel / DKWD(D)K
  Mindestalter ab 16 Jahre
  Spieler/NSC 70 Spieler & 25 NSC (davon noch 50 SC Plätze und 20 NSC-Plätze frei)
  Status Spieler- und NSC-Plätze frei
  Kampagne Mittellande Kampagne
  Anmeldeschluss 30.04.2019
  ConTakt Adressen vergangener Cons werden nicht mehr angezeigt
  Homepage http://waldritter.org/normont
  Kategorisierung
Ambiente Feiercon        X    Plotjagd
Kämpfe keine        X    sehr viele
Magie keine      X      sehr viel
Rätsel keine        X    sehr viele
Schlachten keine      X      sehr viele
  Beschreibung König Heinrich von Löwenstern regiert nun schon seit 44 Jahren als König und Hohepriester über das Königreich Normont. Längst ist seine Macht nicht mehr im ganzen Land so präsent, wie es am Anfang seiner Herrschaft war. Auch Herzog Ludwig V. – der Kämpfer – von Auenherz sitzt nicht mehr allzu fest in seinem Herzogsthron. So passiert es auch in der Grafschaft Karnberg, die einst von einem starken mächtigen Grafen regiert worden ist. Im Herbst letzten Jahres wurde dieser von seinem eigenen Sohn bedroht und es wäre fast zu einem Krieg mit der angrenzenden Grafschaft gekommen. Die Inquisition hat den Grafen Arthur von Karnberg schließlich in Ketten gelegt und abgeführt, sein Sohn, der sich als finsterer Schwarzmagier entpuppte, wurde verbrannt. Seither gibt es also ein Machtvakuum in Karnberg, das verschiedene Kräfte und Mächte langsam füllen wollen. Doch noch sind die rechtschaffenen Vertreter des Landes in der Überzahl.
  Eingetragen am 25.03.2019 23:45
  Aktualisiert am 25.03.2019 23:45
  Con-ID 9231
 

 

Zurück zur Suchmaske

 

© 2005 - 2016 Impressum | Sitemap